Archiv

À contresens – „Geisterfahrer“ auf französisch

Der Titel bedeutet so viel wie „Im Gegensinn“, weil die Franzosen kein Wort für „Geisterfahrer“ haben.  Jedenfalls ist die französische Übersetzung meines vierten Romans seit dem 14. Oktober 2010 im Handel – soweit ich weiß, in Frankreich, Belgien, Luxemburg und Kanada:

Übersetzt von Carine Destrumelle und Alexia Valembois, Übersetzung gefördert vom . . . → Weiterlesen: À contresens – „Geisterfahrer“ auf französisch

Dazu habe ich auch noch etwas zu sagen

Eine Stellungnahme

Im Februar 2010 wurden gleich zwei deutsche Autoren dabei ertappt, für Ihre literarischen Debüts das geistige Eigentum anderer missbraucht zu haben. Während der eine, der Fall von Helene Hegemann, für gehöriges Medienecho sorgte, weil ihr Roman „Axolotl Roadkill“ (Ullstein) zu diesem Zeitpunkt weit vorn auf den Bestsellerlisten stand und von der Kritik . . . → Weiterlesen: Dazu habe ich auch noch etwas zu sagen