Archiv

LEICHTMATROSEN – ab April 2013!

Endlich, endlich sind die Vorschaubroschüren gedruckt, und ich darf das wunderbare Cover meines nächsten Romans herumzeigen – hier ist es:

Wer mehr darüber erfahren möchte, der sei auf die genannten Verlagsvorschauen verwiesen (Seiten 10 bis 13).

Der Titel ist noch nicht im Buchhandel gelistet, was sich aber kurzfristig ändern dürfte. Außerdem erscheint „Leichtmatrosen“ . . . → Weiterlesen: LEICHTMATROSEN – ab April 2013!

„Gefickt“

Zugegeben, es gibt subtilere Romantitel. Andererseits mag auch so manch ein unvoreingenommener „Feuchtgebiete“-Käufer gedacht haben, ein Buch über das Amphibienleben in Nassbiotopen zu erwerben. Ein derartiger Etikettenirrtum ist bei „Gefickt“ so gut wie ausgeschlossen: Was draufsteht, ist tatsächlich auch drin. Es wird und man ist – nämlich: gefickt. Ja, es geschieht durchaus noch etwas . . . → Weiterlesen: „Gefickt“

Worte überwinden Grenzen

Soeben erschienen:

 

Diese Anthologie – publiziert vom „Hausverlag“ Lambertus– versammelt u.a. die Preisträger des Caritas-Literaturwettbewerbs „Barrieren überwinden“, den ich im vergangenen Jahr mit meiner Kurzgeschichte „Vielleicht ist sterben schlimmer“ gewonnen habe. Neben den drei Siegergeschichten und einem Gedicht, das einen Sonderpreis der Jury gewonnen hat, findet man im ordentlich gestalteten Buch noch . . . → Weiterlesen: Worte überwinden Grenzen

Der Streit ums Urheberrecht, Folge 2839 (geschätzt)

Die Situation grenzt ans Absurde. Atemlos eilt der technische Fortschritt voran, eröffnet neue Möglichkeiten – für den Gebrauch, aber auch für den Missbrauch. Das ist bei jeder Entwicklung immanent; so gut wie alles, das sich Menschen ausgedacht haben, kann man so oder so nutzen. Ein Brotmesser ist ein hilfreiches Haushaltsgerät, mit dem man anderen . . . → Weiterlesen: Der Streit ums Urheberrecht, Folge 2839 (geschätzt)

„I hate Berlin – unsere überschätzte Hauptstadt“ jetzt im Handel

Mit Texten u.a. von Wiglaf Droste, Alina Bronsky, Matthias Politicky, Wiebke Lorenz – und von mir. Herausgegeben von Moritz Kienast. Hardcover, Lübbe/Ehrenwirth. Schlappe fünfzehn Euro, die sich lohnen:

„Sommerhit“ auf der Shortlist für den Lovelybooks-Leserpreis 2011

Die Abstimmung läuft noch bis zum 27. November, und jedermann ist stimmberechtigt: http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2011/

Update: Platz 14, immerhin vor Eco, Hustvedt und Houellebecq. Danke an alle, die für „Sommerhit“ gestimmt haben! 🙂

Update

Aber nur ein kleines. „Sommerhit“ ist inzwischen in der zweiten Auflage. Eine Übersicht der bisher eingegangenen Presse und Lesermeinungen folgt demnächst. Außerdem habe ich gerade diesen Literaturwettbewerb gewonnen, was mich sehr freut, davon abgesehen schönt es meine Bilanz – drei Teilnahmen an Literaturwettbewerben bisher, zwei Siege, ein dritter Platz. Ich verliere ungerne, deshalb nehme . . . → Weiterlesen: Update

Sommerhit. Die Playlist.

Etwas verspätet, aber – hier ist sie, wie im Buch angekündigt.

Die Playlist enthält nicht alle Titel, da es z.B. von „That’s Not My Name“ (The Ting Tings) einfach keine vernünftige Version auf YouTube gibt. Einige Videos sind unbewegt (aber immerhin spielt die Mucke), andere sind etwas seltsam. Aber ich habe keine bessere Lösung . . . → Weiterlesen: Sommerhit. Die Playlist.

Buchpremiere – Lesung & Party

Buchpremiere „Sommerhit“ am 16. Juli 2011, ab 20.00 Uhr im „Lange Nacht“, Weisestraße 8, 12049 Berlin-Neukölln (U-Bahnhof Boddinstraße).

Eintritt frei. Nach der Lesung legt DJ Colin auf.

Ich freue mich auf Euch!

Herzlich,

Tom

Ich mag Berlin. Eigentlich.

Trotzdem habe ich sofort zugesagt, als das Angebot kam, einen Beitrag für dieses Buch zu verfassen. Mit Texten u.a. von Wiglaf Droste, Alina Bronsky und Wiebke Lorenz, herausgegeben von Moritz Kienast. Erscheint im November.